Der Kinderladen

Struktur der Kindergruppe

Der Kinderladen Tausendfüßler ist eine Ganztagsgruppe von Jungen und Mädchen verschiedener Nationalitäten und bietet Platz für 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren.

Unsere Ausflüge

Für jedes Kindergartenhalbjahr werden viele Ausflugsmöglichkeiten geplant, die den Kindergartenalltag ergänzen und bereichern sollen. Mögliche Ausflugsziele sind:

  • Theaterbesuche (Puppentheater, Weihnachtstheater)
  • Zoo
  • Besuch der Infa/ABF (Nutzung spezieller Kinderangebote)
  • Wakitu (Waldspielplatz)
  • Indoorspielplatz
  • Teddybärkrankenhaus

Unsere Wochenstruktur

Die Kindergarten-Woche wird durch wiederkehrende Rituale an den einzelnen Wochentagen strukturiert:

  • Montags bringen die Kinder ihr Frühstück und den Nachmittags-Snack von zuhause mit. Ergänzend bekommen sie frisches Obst und Gemüse im Kinderladen. An allen anderen Wochentagen wird das Frühstück vor Ort zubereitet.
  • Dienstags findet von 14:30 – 15:30 Uhr eine Teezeit statt. Die Kinder bereiten dabei gemeinsam mit den Erziehern Speisen und Getränke zu. Damit die Kinder ihren Nachmittag ungestört genießen  können, müssen sie entweder vor Beginn oder nach der Teezeit abgeholt werden.
  • Mittwochs musizieren und singen die Kinder unter Anleitung einer Musiklehrerein gemeinsam in Gruppen. Damit sollen die Begeisterung für Musik geweckt und grundlegende musikalische Elemente wie Lautstärken und Geschwindigkeiten vermittelt werden. Einfache Instrumente werden gestellt.
  • Donnerstags bereiten sich die älteren Kinder in der Schulranzengruppe auf ihre bevorstehende Einschulung vor. Unter anderem stehen dabei richtiges Verhalten im Straßenverkehr und Grundwissen über Zahlen, Farben und Formen auf dem Programm. Ziel ist ein möglichst fließender und sicherer Übergang vom Kindergarten in das Schulleben.
  • Freitags steht Sport auf dem Programm. Die Bringzeit endet bereits um 8:15 Uhr, damit die Kinder vormittags pünktlich in die Turnhalle der Grundschule Kastanienhof gehen können.

Unsere Tagesstruktur

Der Kindergartentag ist geprägt von einer rahmengebenden Tagesstruktur:
der Morgenkreis, das rollende Frühstück, gemeinsames Mittagessen mit Tischspruch, Zähne putzen und Bildungsangebote. Die Erziehung zu einer bewussten Ernährung mit unterschiedlichen Angeboten stellt dabei einen wesentlichen Aspekt dar.

Allgemein verbringen die Kinder, je nach Wetterlage, viel Zeit draußen. Dazu laden nahe gelegene Spielplätze ebenso ein, wie Wald und Wiese. Im Hof des Kinderladens haben die Kinder darüber hinaus die Möglichkeit, in einer großzügigen Sandkiste zu buddeln, zu toben, rutschen und zu klettern. Im Frühjahr und Sommer bauen sie zusammen mit den Erziehern und Eltern Blumen, Obst und Gemüse in Blumenkästen im Hof an.

Die Mitarbeit der Eltern

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieher/- innen ist ein wesentlicher Bestandteil der Tätigkeit des Kinderladens, da ohne die Mitarbeit der Eltern ein reibungsloser Ablauf nicht gewährleistet ist.
Dazu gehören die wöchentlichen Elterndienste wie Wäschedienst, Hofdienst und das Einkaufen der Lebensmittel für die Kinder. Bei Krankheit oder Urlaub der Raumpflegerin ist es auch manchmal notwendig, dass Eltern die Aufgaben der Raumpflegerin übernehmen.
Des Weiteren werden die Eltern unter anderem bei der Planung und Ausführung von Festen und Ausflügen aktiv miteinbezogen. Auch bei Krankheit der Erzieher/- innen ist es nicht immer zu vermeiden, dass Eltern diese als Elterndienst vertreten. Ein intensiver Kontakt zwischen Eltern und Erzieher/- innen ist förderlich für eine gute Erziehungspartnerschaft.

Der Verein

Der Verein führt den Namen „Tausendfüßler“. Er ist im Vereinsregister eingetragen und führt den Zusatz e.V. Der Kinderladen Tausendfüßler e.V. ist Mitglied im Dachverband der Kinderladen-Initiative Hannover.

Historie

Am 15.11.1995 wurde in den Räumlichkeiten der alten Post in Limmer der Kinderladen Tausendfüßler eröffnet.

Vereinsstruktur

Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe. Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Unterhaltung und das Betreiben einer Kinderbetreuungseinrichtung verwirklicht.
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaflichen Zwecke.

Mitgliedschaft

Bei Aufnahme eines Kindes in den Kinderladen Tausendfüßler muß mindestens ein Elternteil dem Verein beitreten. Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden, die die Ziele und Zwecke des Vereins unterstützt.

Organe des Vereins

  • die Mitgliederversammlung
  • der Vorstand

Vorstand

Der Vorstand wird von den Mitgliedern in der Mitgliederversammlung gewählt.
Der Vorstand besteht aus dem/der 1. Vorsitzenden, dem/der 2. Vorsitzenden und des Kassenwartes/der Kassenwartin.
Die Vorstandsmitglieder werden für 2 Jahre gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich.

(Änderungen vorbehalten)